Captain’s Corner

Alle wichtigen Informationen für Nautiker an einer Stelle!

Wo befinden wir uns

Kontaktieren Sie uns!

MARINA MANAGER

M: +385 91 4444 187

 

MARINA REZEPTION

Tel: +385 21 500 388

Fax: +385 21 500 387

M: +385 91 4444 502

E-mail: info@marinalav.hr

 

DIENSTHABENDER MATROSE

M: +385 91 4444 152

M: +385 99 4444 139

VHF: Ch. 17

Informieren Sie sich über Gesetze und Vorschriften für Bootsführer
Lesen Sie mehr

Wettervorhersage

Marina Lav, Podstrana
10°
Klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 56%
Windstärke: 5m/s ONO
MAX 17 • MIN 5
14°
SA
18°
SO
17°
MO
16°
DIE
20°
MI
Weather from OpenWeatherMap

Windrose

compass

Ein kalter Wind vergleichbar mit der Bora, aber stabiler. Es ist ein kalter Wind von mittlerer Stärke (manchmal kann er sehr stark sein), der in der Regel bei heiterem Wetter bläst. Sein Vorkommen kündigt besseres Wetter an.
Der stärkste Wind an der Adria, bläst vom Festland über die Berge aufs Meer, oft in Schüben und variabler Richtung.
Ostwind, hat oft die gleichen Eigenschaften wie die Bora, manchmal auch ein warmer Wind, der mit gutem Wetter kommt. Bei Erreichen beträchtlicher Stärke erhält er den Namen „Levantar“.
Ein Südwind, oder weit gefasst ein Wind, der aus südöstlicher Richtung kommt, und hauptsächlich Regen und schlechte biometeorologische Umstände mit sich bringt. Der Südwind geht öfter in einen Levic als in die Bora über.
Oštro ist ein reiner Südwind. Charakteristisch für diesen Wind ist eine große Kraft und relativ kurze Dauer. Er ist ein warmer und feuchter Wind und meistens eine scharfe Übergangsphase zwischen dem Jugo und Lebic.

Lebić ist ein kurz anhaltender Wind und kommt oft nach dem Jugo. Ist er stärker, so wird er Lebicada genannt. Wenn während des Lebic‘ bei klarem oder teilweise bewölktem Himmel im Westen eine neue Bewölkung entsteht, lässt der Lebic nach, und der Wind richtet sich wieder nach Süden, was ein fast sicheres Zeichen für einen weiteren Zyklon ist.
Ponent, Punenat oder Pulent tritt bei uns selten auf. Wenn er besonders stark ist, wird er Pulentada genannt.

In der Regel ein angenehmer Sommerwind, der bei schönem Wetter gewöhnlich jeden Tag weht. Er beginnt zwischen 9 und 10 Uhr, ist gegen 14 Uhr am stärksten und endet gegen 18 Uhr mit dem Sonnenuntergang, wobei er an heißen Tagen eine leichte Erfrischung bringt. Die Stärke beträgt 3-5 Beaufort, was ihn zum idealen Wind fürs Segeln macht.

Ursprung: sportskiribolov.hr

Tankstellen mit Zugang für Wasserfahrzeuge

Karte wird geladen - bitte warten...

ZADAR – VOŠTARNICA: 44.118013, 15.226868
PREKO – OTOK UGLJAN: 44.080334, 15.185159
BIOGRAD NA MORU – OBALA: 43.939020, 15.440083
VODICE – MARINA: 43.758622, 15.779745
JEZERA – MARINA: 43.784756, 15.635388
MURTER: 43.824317, 15.592839
ŠIBENIK – OBALA: 43.734901, 15.889254
TROGIR - MARINA: 43.513143, 16.247997
SPLIT – OBALA: 43.505442, 16.430707
ŠOLTA: 43.396149, 16.300144
MILNA – MARINA: 43.327145, 16.443256
BOL: 43.262235, 16.654126
MAKARSKA – OBALA: 43.294536, 17.014707
VRBOSKA – MARINA: 43.179415, 16.674045
HVAR: 43.172948, 16.441114
VIS: 43.063371, 16.185699
VELA LUKA: 42.952402, 16.710205
KORČULA: 42.948409, 17.139069
LASTOVO: 42.744409, 16.824747
DUBROVNIK – KOMOLAC – MARINA: 42.671048, 18.125810
DUBROVNIK – SUSTJEPAN: 42.670170, 18.093961
DUBROVNIK – ORSAN: 42.658706, 18.079232
Marina Lav: 43.490077, 16.541658

WASSERTIEFE IN DER MARINA

MarinaLAV_plan